Produkte


Nach Produktegruppe filtern…

polaris

polaris   polaris

polaris ist die umfassende Palette von Produkten für den Backoffice-Bereich und umfasst das Journal (noteboX), die polizeiliche Geschäftsführung mit Workflow-Unterstützung (worX), die Verwaltung aller Rapporte, Berichte und Dokumente (openteXt) sowie das Zentralregister (sherloX).

Gesamtlösung aus einer Hand

Xplain bietet Fachanwendungen für die Bearbeitung polizeilicher Vorkommnisse in der Einsatzzentrale (Frontoffice) und die Bearbeitung der polizeilichen Fälle und Geschäfte (Backoffice) in einem integrierten Gesamtsystem an. Das Einsatzleitsystem für das Frontoffice deckt die Bedürfnisse der Benutzer auf der Einsatzzentrale ab. Teil der Lösung ist das EZ-Journal. Die im ELS anfallenden Daten können über eine standardisierte Schnittstelle dem Backoffice zur Verfügung gestellt werden. Dabei wird auch der Workflow unterstützt: im ELS kann festgelegt werden, wer den Einsatz rapportiert und diese Information kann im Journal über einen Standardfilter («meine Einsätze») ausgewertet werden. So findet der für die Rapportierung vorgesehene Sachbearbeiter problemlos seine Einsätze und hat für die Rapportierung alle notwendigen Daten des ELS zur Verfügung. Unterstützt werden alle gängigen Schnittstellen für die integrierte Abfrage auf Fahndungs- und Administrativ-Datenbanken (RIPOL, SIS, ZEMIS und so weiter) über das IDM/SSO-Portal. Für den Austausch von Daten mit anderen Organisationen unterstützen wir den eCH-0051 Standard, die Schnittstelle zur PKS und zu den in den Kantonen verbreiteten polizeilichen Fachanwendungen. Alle Module bilden Teile eines Applikationsframeworks. Die Informationen aus Applikationen anderer Hersteller stehen über unsere Integrationsplattform so zur Verfügung, dass die Daten nicht abgetippt werden müssen.

Das Backoffice

Das Geschäft als oberstes Gliederungselement teilt die verwalteten Informationen in unterschiedliche Kategorien auf, zum Beispiel in administrative, sicherheitspolizeiliche und gerichtspolizeiliche Geschäfte. Ein wesentlicher Funktions-Teil der Geschäftskontrolle ist die Zuteilung und Terminierung von Aufgaben sowie die Übersicht über Auslastung und Termineinhaltung. Im Geschäft wird aber auch die Ablagestruktur verwaltet, die unter anderem für die Rapporte, Beilagen und die Aktenpakete (z.B. Übergabe eines Aktenpaketes an den Staatsanwalt) verwendet wird. Das Journal wird im Backoffice in mehreren Ausprägungen dargestellt, zum Beispiel als Korps-Journal, als Kripo-Journal aber auch als Fall-Journal. Dies sind unterschiedliche Sichtprinzipien auf Meldungen und Vorgänge, die im Rahmen der Abwicklung der Geschäfte manuell oder automatisch anfallen. Das Rapport-System umfasst die Rapportierung im engeren Sinne, also die Auswahl von Rapportvorlagen, das Erstellen und Bearbeiten von Rapporten, die Rapportprüfung und -freigabe und die Versionierung der Rapporte. Im Zentralregister werden die Personenvorgänge und Fälle geführt, die Verbindungen zwischen den beteiligten Personen und Objekten im Rahmen der jeweiligen Tatbestände. Die Bearbeitung und Darstellung der Informationen wird durch eine integrierte Visualisierung unterstützt. Der Ermittler hat den Überblick, ob die Tatbestandsmerkmale des jeweiligen Tatbestands belegt sind und erhält so eine weitgehende Unterstützung seiner Tätigkeit.

Herausragende Merkmale

Das Applikationsframework wurde über viele Jahre bei verschiedenen Kunden eingeführt, weiterentwickelt, auf die individuellen Bedürfnisse angepasst und laufend weitergepflegt. Die angebotenen Lösungen sind stabil, fehlerarm und können flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Wir unterstützen eine stufenweise Einführung von Modulen, die Integration von Daten aus anderen Anwendungen und die Erweiterung zu einem integrierten Gesamtsystem. SOA-Architektur: alle Anwendungen nutzen die gleichen Kernfunktionen, diese sind serviceorientiert aufgebaut. Damit sind wir in der Lage robuste Kernfunktionen anzubieten und diese in unterschiedlichen Betriebsumgebungen an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen und zu pflegen. Nebst den Kernmodulen bieten wir verschiedene Zusatzmodule und Ergänzungen an, beispielsweise für die Verwaltung von Asservaten, die Hotelkontrolle, die elektronische Fallablage und natürlich umfassende Recherche- und Auswertungsmöglichkeiten. Mobiles Arbeiten unterstützen wir unter anderem mit einer Offline-Rapportierung, die es erlaubt, alle Rapporte auch mobil zu erfassen und dann in die zentrale Datenbank zu übertragen. Für die Aufnahme komplexer Sachverhalte bieten wir eine Tablet-Lösung (iPad oder Windows-Tablet) an, die bezüglich Funktionalität und Bedienkomfort alle Möglichkeiten dieser neuen Geräte nutzt und so das intuitive und effiziente Arbeiten ermöglicht.

Preload Preload Preload Preload Preload Preload Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Plattform Preload Preload Preload Preload Preload Preload Preload Preload Preload Preload Preload Preload